Bachblüten Therapie – Die sanfte alternative Heilung

Edward Bach entwickelte um 1930 die Bachblüten Therapie und vertrat in einem seiner bekanntesten Bücher „Heilen Sie sich selbst“ (Heal Thyself) folgende These: „Krankheit wird nie durch anwesende materialistische Methoden kuriert oder ausgerottet, aus dem einfachen Grund, dass Krankheit in ihrem Ursprung nicht materiell ist. […] Krankheit ist im Wesentlichen das Ergebnis des Konflikts zwischen der Seele und dem Verstand und wird nie ausgerottet werden, außer durch geistige und mentale Bemühung.“

Edward Bach entwickelte die Bachblüten Therapie mit dem Hintergrund die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Blütenessenzen werden als positiver Gegenpol eine Harmonisierung zu negativer Seelenzustände direkt eingesetzt.

Die Bachblüten Therapie gerieten nach dem Tod von Edward Bach in Vergessenheit und die Bachblüten wurde erst 1970 in Deutschland von einem Journalisten wieder entdeckt, später von der Hamburger Heilpraktikerin Mechthild Scheffer vermarktet und weiter bekannt gemacht, erfuhren die Bachblüten und die Bachblüten Therapie durch eine TV Sendung 1995 in Deutschland erst wieder das öffentliche Interesse.

Bachblüten (Bachblüten Therapie) sind eine sanfte, alternative Heilungsmethode die bei einem sehr breitem Spektrum an Zuständen, Krankheiten oder Symptomen helfen können. Edward Bach glaubte das die Ursache für Krankheiten – Seelenzustände sind die den Körper, den Geist und die Seele ins Ungleichgewicht bringen. Er suchte nach Blüten an bestimmten Plätzen, die die Seelenzustände wieder zurück ins Gleichgewicht führen können und tun, und so fand er erst die Bachblüten und entwickelte die Bachblüten Therapie.

Heute hat sich die Bachblüten Therapie weiter entwickelt und andere Hersteller haben Blüten gefunden für weitere Varianten. Edward Bach hat damals 38 Bachblüten definiert und näher beschrieben, sowie eine Kombination zur sofortigen Hilfe (Rescue Remedy).
Wir möchten Sie einladen die Welt der Bachblüten, Bachblüten Theorie und der Bachblüten Therapie kennenzulernen.

Beliebte Bachblüten Informationen

Raucherentwöhnung -therapie

Bachblüten-Therapie zur erfolgreichen Raucherentwöhnung

Das Laster des Rauchens ist heute weit verbreitet.

Average: 3.5 (34 votes)
Prüfungsangst

Bachblüten gegen Examens- und Prüfungsangst

Die wenigsten Menschen gehen gelassen und völlig ruhig in eine Prüfung oder Prüfungssituation. Von daher machen sie sich keinen Kopf, Prüfungsangst haben die meisten Menschen.

Average: 4.3 (66 votes)
Depressionen - die Schatten um einen

Bachblüten bei Depressionen

Depressionen haben sich längst zu einer der großen und bekannten Volkskrankheiten entwickelt. Dennoch sind weder ihre Ursachen, noch ihre genauen Auswirkungen bisher hinreichend untersucht.

Average: 4 (74 votes)
Wie Bachblüten bei Schlafproblemen / Schlafstörungen helfen

Bachblüten Therapie bei Schlafstörungen

Eine der am weitesten verbreiteten Beschwerden in westlichen Ländern ist die Schlafstörung. Hier unterscheidet man zwischen Einschlaf- und Durchschlafstörungen, aber auch Schlaflosigkeit.

Average: 3.9 (49 votes)
Alpträume & Angst - © lassedesignen - Fotolia.com

Bachblüten-Therapie bei Alpträumen

Ein großes Problem können Alpträume sein. Bei Kindern sind sie zwar häufig normal, allerdings stören sie den Schlaf und das kann Folgen haben.

Average: 4.1 (7 votes)
Wie Bachblüten bei Tinnitus & Ohrenschmerzen helfen können

Bachblüten Therapie bei Tinnitus

Wer ein chronischen oder spontanen Tinnitus hat, kennt das Leiden des Ohrensausens oder auch Ohrenklirren. Unsere Ohren sind ständigen Reizen ausgesetzt, und manchesmal wird es zuviel. Wir zeigen wie sich ein Tinnitus zeigt und wie man mit Bachblüten zurück ins Gleichgewicht kehren kann.

Average: 4.1 (72 votes)
Go to top