25. Red Chestnut Bachblüte

Die Abnabelungsblüte stellt sich vor - Bachblüte Nr.25 Red Chestnut

Red Chestnut Charaktere zeichnen sich durch eine sehr über fürsorgliche Sorge aus, die sich zusätzlich auf den Gegenüber projiziert und damit zum Objekt der Gefühle wird. Generell kennt ein jeder diesen Zustand von uns, es ist der Vater der wach bleibt bis die Kinder aus der Disco zurück sind, Mütter die unruhig sind bis ihre Kinder am Urlaubsort angekommen sind. Es viel viele Varianten dieser Form. Red Chestnut Charaktere leiden, um jene die sie lieben, und sie meinen das jene es nicht merken. Dies ist nicht so, unbewusst oder emotional merken sie es. Sie stehen ihrem eigenen Lebensplan und auch des Gegenübers im Weg.

Detailinformation zur Bachblüte Nr.25

deutscher Name Rote Kastanie
botanischer Name Aesculus Carnea
Blüte Abnabelungsblüte
andere Namen Red Chestnut

Leitsatz, Kraftformel

  • Ich bin bei mir
  • Ich bin ich, Du du
  • Ich bleibe bei mir

Positiver Zustand

  • Man findet und kennt die richtige Balance zwischen einem Selbst un dem Gegenüber
  • Man kann sich in andere hineinversetzen, und bleibt bei sich selbst
  • Man nimmt an den Sorgen anderer teil, aber sie aber nicht zu den eigenen

 

Bachblüten Beschreibung Red Chestnut

Red Chestnut – Beschreibung der Pflanze

Die Bachblüte Red Chestnut stammt von der Rotblühenden Rosskastanie. Sie trägt auch die Namen Fleischrote Rosskastanie oder Purpurkastanie. Ihr lateinischer Name lautet Aesculus carnea. Der sommergrüne Laubbaum gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse. Entstanden ist die Rotblühende Rosskastanie aus einer Kreuzung zwischen der Gewöhnlichen Rosskastanie und der nordamerikanischen Roten Rosskastanie.

Der Baum kann eine Höhe von bis zu 20 Metern erreichen und bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte. An den Boden stellt die Purpurkastanie keine besonderen Ansprüche, wenngleich sie durchlässige, frische und lehmige Substrate bevorzugt.

Typisch für die Rotblühende Rosskastanie sind die gefingerten Blätter, die auch bei anderen Rosskastanien zu sehen sind. Die Blüten sind hellrot gefärbt und kurzglockig und geben dem Baum seinen Namen. Sie stehen in aufrechten Rispen, die eine Länge zwischen 15 und 20 Zentimeter erreichen können. Die Fleischrote Rosskastanie blüht zwischen Mai und Juni. Die Kapselfrüchte kommen nur selten vor und sind nicht nur glatter, sondern mit drei bis vier Zentimetern im Durchmesser auch deutlich kleiner als die Früchte der Gewöhnlichen Rosskastanie. Die Früchte der Purpurkastanie sind für den Menschen nicht genießbar.

In der Pflanzenheilkunde kommt der Rotblühenden Rosskastanie keine Bedeutung zu. Trotzdem ist sie eben als Hybrid aus der Gewöhnlichen Rosskastanie entsprungen, die sehr wohl als wichtige Heilpflanze angesehen wird.

 

Charakter der Bachblüte Red Chestnut

Die Bachblüte Red Chestnut wird auch als Gluckenblüte oder Abnabelungsblüte bezeichnet. Hintergrund ist der, dass Menschen, die Red Chestnut brauchen, sich in einer zu engen Verbindung mit ihren Lieben befinden. Während diese symbiotische Verbindung zwischen Mutter und Säugling überlebensnotwendig ist, muss sie im Laufe des Lebens gelockert werden, damit sich jede Person ihrem eigenen Schicksal entsprechend entfalten kann.

Der negative Zustand bei Red Chestnut

Im negativen Red Chestnut Zustand ist man voll und ganz auf andere fixiert. Man macht sich dauernd Sorgen um Kinder, Partner oder andere Familienangehörige, die einem nah stehen. Oftmals vergisst man über die Sorge um andere die Sorge um sich selbst. Das führt nicht nur dazu, dass die betroffenen Familienangehörigen von der ständigen übertriebenen Fürsorge genervt sind, sondern es kann sogar passieren, dass bestimmte Schicksale, die man in seiner Sorge für die anderen befürchtet, tatsächlich wahr werden.

Wer im negativen Red Chestnut Zustand ist, kann nicht los lassen. Eltern können nicht eher einschlafen, bis die Teenager wohlbehalten aus der Disco zurück nach Hause gekommen sind – selbst wenn das erst morgens um drei Uhr der Fall ist. Sie können nicht abschalten, bevor sich die erwachsenen Kinder, die bereits längst eine eigene Familie gegründet haben, melden, dass sie sicher am Urlaubsort angekommen sind. Aber man sieht auch viele Dinge wesentlich dramatischer als sie tatsächlich sind, wenn man sich im negativen Red Chestnut Zustand befindet. Leidet der Partner an einer banalen Erkältung, vermutet man sofort eine Lungenentzündung, treten Kopfschmerzen aus, gehen Personen, die Red Chestnut brauchen, schnell von einem Hirntumor aus usw.

Gerade Kleinkinder werden ständig zur Vorsicht ermahnt, obwohl sie im gewissen Rahmen schon auf sich selbst aufpassen können. Diese ständigen Mahnungen zur Vorsicht werden auch bis ins Erwachsenenalter beibehalten. Eltern packen ihre Babys im Kinderwagen so dick ein, dass diese sich kaum mehr regen können, nur damit sie auch ja nicht frieren.

Vielfach sind Menschen im negativen Red Chestnut Zustand sogar so stark mit ihren Mitmenschen verbunden, dass sie deren Symptome selbst aufweisen, wenn sie davon nur am Telefon gehört haben.

Der positive Zustand bei Red Chestnut

Im positiven Red Chestnut Zustand kann man eine gute Balance zwischen der Selbstständigkeit des Anderen und dem Mitgefühl mit diesem finden. Man kann sich in andere Menschen hineinversetzen, entwickelt aber dennoch eine gesunde Portion Egoismus. Natürlich sorgt man sich auch im positiven Zustand bei Red Chestnut um andere Menschen, allerdings ist man soweit geerdet, dass man das Beste hofft und sich nicht das Schlimmste ausmalt.

 

Die Hauptanwendungsgebiete von Red Chestnut

Red Chestnut wird häufig bei Menschen eingesetzt, die die pflegenden oder helfenden Berufe ausüben. Dort soll die Bachblüte verhindern, dass man sich zu sehr in die Gefühlswelt der betreuten Personen hinein ziehen lässt und gleichzeitig den Kontakt zur eigenen inneren Führung nicht verliert.

In der Abstillphase zwischen Mutter und Säugling kann Red Chestnut ebenso hilfreich sein, wie für das Kleinkind, das in den Kindergarten gehen soll, es aber nicht aushält, auch nur kurze Zeit von seiner Mutter getrennt zu sein. Bewährt hat sich Red Chestnut darüber hinaus bei Menschen, die unter Schlafstörungen, einer allgemeinen Niedergeschlagenheit, Herzbeschwerden und Nervosität leiden oder zu Kreislaufstörungen neigen.

 

Red Chestnut – Kombination mit anderen Bachblüten

Wie alle Bachblüten lässt sich auch Red Chestnut mit anderen Bachblüten kombinieren. Wenn sich die Sorgen um andere immer wieder aufdrängen und sich trotz aller Bemühungen nicht abstellen lassen, kann eine Kombination aus den Bachblüten Red Chestnut und White Chestnut Sinn machen. Bei sehr akuten und dramatischen Sorgen kann Red Chestnut zusammen mit Rock Rose verwendet werden.

Eine Kombination mit Chicory ist ratsam, wenn man sich aufgrund der extremen inneren Verbundenheit selbst nahezu aufopfert für den anderen. Besteht die Angst, dem anderen könne etwas passieren ohne Unterlass, sollte zusätzlich die Bachblüte Mimulus genommen werden. Schließlich kann Cherry Plum mit der Bachblüte Red Chestnut kombiniert werden, wenn man schon beim kleinsten Anlass, wie einer kurzen Verspätung, nahezu verrückt vor Sorge wird.

 

Autor / Redaktion: bl, bp
Bildnachweis: #226295658 ©Maud

Back to top button
Close
Close