17. Hornbeam Bachblüte

Die Tätigkeitsblüte stellt sich vor - Bachblüte Nr.17 Hornbeam

Für Hornbeam Charaktere fängt die Woche oder der Tag unüberschaubar an und mang glaubt gar nicht mehr gegen an zu kommen. Überraschenderweise stellt man dann am Nachmittag fest alles geschafft zu haben. Hornbeam Charaktere sind einseitig belastet und es fehlt der Ausgleich. Allerdings spielt sich viel im Kopf ab und meist ist mehrheitlich die geistige Ebene erschöpft und leicht überfordert. Hornbeam Charaktere bewegen sich häufig in ihrer eigenen Routine. Sobald aber etwas unvorhergesehenes passiert, sind die Symptome wie weggeblasen. Das Missverständnis liegt in einer materiellen ausgerichteten Selbstbegrenzung.

Detailinformation zur Bachblüte Hornbeam

deutscher Name  Weissbuche, Hainbuche
botanischer Name  carpinus betulus
Blüte  Spannkraftblüte,Tatkraftblüte,Tätigkeitsblüte
andere Namen Weißbuche, Hagebuche, Hornbaum

 

Leitsatz, Kraftformel

  • Ich habe Schwung
  • Ich fühle mich frisch
  • Ich fühle mich frei
  • Ich tue xyz gerne

Positiver Zustand

  • man hat einen lebhaften Geist
  • man hat einen Sinn für Abwechslung und Ausgleich
  • jeder Tag ist anders
  • man kann seinen Tag gut und schwungvoll bewältigen

 

Bachblüten Beschreibung Hornbeam

Hornbeam – Beschreibung der Pflanze

Hornbeam ist die Bachblüte der Hainbuche. Sie trägt auch die Namen Weißbuche, Hagebuche oder Hornbaum. Ihr lateinischer Name lautet Carpinus betulus. Die Hainbuche stammt aus der Familie der Birkengewächse. Es handelt sich um eine sommergrüne Pflanze, die sowohl in Form eines Laubbaumes, als auch in Form eines Strauchs oder einer Heckenpflanze vorkommt. Der Baum erreicht bis zu 25 Meter Höhe, der Strauch wird dagegen nur etwa vier Meter hoch.

Die eiförmigen Blätter sind mit einem gesägten Blattrand versehen. Die Blüten treten im Mai auf, wobei die Hainbuche über männliche und weibliche Blüten verfügt. Die männlichen Blüten zeigen sich als hängende Kätzchen, die weiblichen sind anfangs aufrecht und später hängend. Sie sind allesamt an verlängerten Ähren angeordnet. Von August bis September entwickeln sich die Früchte aus den Blüten. Dabei handelt es sich um geflügelte Nussfrüchte, die eine offene, dreiteilige Fruchthülle aufweisen.

Ursprünglich stammt die Hainbuche aus Südeuropa und dem Kaukasus, mittlerweile ist sie auch in Mitteleuropa, Weißrussland, Südskandinavien, in den Pyrenäen, auf der Balkaninsel, im Kaukasus und Süditalien weit verbreitet. Ob ein sonniger oder eher schattiger Standort – das spielt für die Hainbuche eine untergeordnete Rolle. Wichtiger ist ihr ein nährstoffreicher Lehm- oder Tonboden. Obwohl der Name Weißbuche es vermuten lässt, ist sie nicht mit der Rotbuche verwandt.

Die Hainbuche spielt als Heilpflanze keine Rolle. Lediglich Hildegard von Bingen nutzte sie zu medizinischen Zwecken. Vor allem die Hainbuchensprossen hat sie bei schwangeren Frauen eingesetzt, um Fehlgeburten vorzubeugen und die Fruchtbarkeit zu steigern. Gegen weiße Hautflecken setzte Hildegard von Bingen Hainbuchenspäne ein.

 

Charakter der Bachblüte Hornbeam

Die Bachblüte Hornbeam wird häufig als Montag-Morgen-Blüte bezeichnet, da sie das oft lähmende Gefühl, das einen am Montagmorgen überkommt, verdrängen soll. Wer morgens nicht recht aus dem Bett kommt, sich fürchtet, seine alltäglichen Aufgaben nicht zu meistern, eben weil diese immer wieder gleich sind und zu dauernder Routine führen, der kann Hornbeam einnehmen. Oft wird in diesem Zusammenhang auch von einer seelischen Ermüdung gesprochen.

Der negative Zustand bei Hornbeam

Im negativen Hornbeam-Zustand ist man geistig ermattet. Der Alltag ist geprägt von vielen Routine-Aufgaben, die immer wiederkehren. Man fühlt sich nicht wirklich herausgefordert, sondern fast schon gelangweilt. Trotzdem fürchtet man, die Aufgaben des Alltags nicht bewältigen zu können. Dabei gelingt dies oft noch sehr gut und der Zustand der geistigen Ermattung verschwindet am Ende des Tages, wenn man bemerkt, dass man den täglichen Herausforderungen doch gerecht geworden ist.

Häufig fühlt man sich im negativen Hornbeam-Zustand morgens müder als man sich abends hingelegt hat. Oft ist dieser Zustand in unserer modernen Leistungsgesellschaft zu beobachten. Wir werden täglich unzähligen Reizen ausgesetzt, ob bei E-Mails, Social-Media-Kanälen, dem Fernsehen oder Lesen. Während unser Geist beschäftigt ist, kommt unser Körper oft zu kurz. Typisches Beispiel für einen vorübergehenden negativen Hornbeam-Zustand ist der Student, der monatelang über seiner Abschlussarbeit sitzt und dafür seine sportlichen Aktivitäten auf ein Minimum herunterfährt.

Im negativen Zustand fehlt einem einfach der Schwung, um positiv in den Tag zu starten. Man freut sich nicht auf die Routine, die einen erwartet. Oft ist auch der Tag sehr stark durchstrukturiert und läuft fast immer nach dem gleichen Muster ab, was die geistige Erschlaffung weiter fördert. Viele Menschen, die Hornbeam brauchen, glauben zudem, dass sie den täglichen Aufgaben nur mit großen Mengen Kaffee oder Tee begegnen können. Typisch ist auch, dass man sofort munter wird, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert, das einen aus dem täglichen Trott herausholt. Das kann der unerwartete Anruf einer guten Freundin beim abendlichen Fernsehen sein oder ein alter Freund, der auf der Durchreise ist und ein spontanes Treffen vorschlägt. Die allgemeine Schlaffheit zeigt sich auch oft in müden oder brennenden Augen oder einer Bindegewebsschwäche.

Der positive Zustand bei Hornbeam

Im positiven Hornbeam-Zustand hat man wieder Schwung und Elan. Man freut sich auf seine Arbeit und seine Aufgaben, kann jederzeit aus der täglichen Routine ausbrechen und schafft wieder mehr Platz für Spontaneität im Leben. Gleichzeitig weiß man, dass jeder Tag, auch wenn er viele Routinen enthält, doch anders ist und neue Herausforderungen bereithält, auf die man sich freuen kann.

 

Die Hauptanwendungsgebiete von Hornbeam

Hornbeam wird gerne eingesetzt, wenn man sich allgemein müde und schlaff fühlt. Aber auch bei gereizten, geröteten oder brennenden Augen kann die Bachblüte hilfreich sein. In Form von Kompressen wird sie dann häufig angewendet. Dies gilt auch und vor allem für all jene Menschen, die am Computer arbeiten und sehr lange vor dem Bildschirm sitzen.

Äußerlich kann Hornbeam ebenso zur Behandlung schwachen Bindegewebes eingesetzt werden. Darüber hinaus hat sich die Bachblüte bei der Drogenrehabilitation bewährt. Nicht zuletzt gilt die Bachblüte als Stärkungsmittel für erschlaffte Pflanzen, denen man so wieder Kraft verleihen kann.

 

Hornbeam – Kombination mit anderen Bachblüten

Hornbeam lässt sich ebenfalls sehr gut mit anderen Bachblüten kombinieren. Wenn die „kopflastige“ Müdigkeit zu schlechter Laune und Gereiztheit führt und diese länger anhalten, sollte neben Hornbeam auch Mustard eingenommen werden.

Ängste, den Alltag und die Aufgaben im Beruf nicht bewältigen zu können, sind bei Hornbeam-Charakteren an der Tagesordnung. Wer eine berufliche Niederlage fürchtet, sollte Hornbeam mit Mimulus kombinieren. Ebenfalls kann eine Kombination mit White Chestnut sinnvoll sein. Leidet das Selbstbewusstsein, sollte neben Hornbeam auf Larch gesetzt werden.

Autor, Redaktion: bl, bp
Bildnachweis: #259275436 © M. Schuppich – stock.adobe.com

Back to top button
Close
Close