31. Vervain Bachblüte

Die Begeisterungsblüte stellt sich vor - Bachblüte Nr.31 - Vervain

Vervain Charaktere sind gekennzeichnet von ihrer übertriebenen Begeisterungsfähigkeit. Gibt man ihnen eine Aufgabe für die sie sich begeistern können und möglich auch noch ihr Ansehen steigt, düsen sie los und zwingen förmlich ihre Gegenüber von ihrem Glück. Durch genanntes Verhalten sind sie stets erschöpft, angespannt und zeigen auch ein nervöses Verhalten. Ihre gesamten Gedanken drehen sich nur noch um diese eine missionarische Aufgabe. Sie sind bereits für ihre Überzeugung oder Aufgabe extreme Beispiele zu machen. Sie vergessen dabei leider nur oftmals das sie sich mehr schaden als das sie etwas gutes tun.

Der Seele fehlt im Vervain Zustand einfach die Erfahrung, ökonomisch mit der neu gewonnen Energie zu aushalten und diese nicht missionarisch zu “verpulvern”. Der Vervain Irrtum zeigt sich immer dann wenn wir von Übertreibung ohne Maß sprechen können. Beim essen, Sport, Arbeit…wo auch immer

Detailinformation zur Bachblüte Nr.31 Vervain

deutscher Namen Vervain, Eisenkraut,
botanischer Namen Verbena Officinalis
Blüte Begeisterungsblüte

Leitsatz, Kraftformel

  • Ich lasse los
  • Ich erkenne das Maß

Positiver Zustand

  • Man findet und kennt das richtige Maß
  • Man reagiert tolerant und gelassen

 

Bachblüten Beschreibung Vervain

Vervain – Beschreibung der Pflanze

Die Bachblüte Vervain wird aus dem Echten Eisenkraut gewonnen. Es ist auch als Katzenblut-, Sagen- oder Wunschkraut bekannt und hört auf den lateinischen Namen Verbena officinalis. Dieser Name lässt auch schon einen Rückschluss auf die Zugehörigkeit der Pflanze zur Gattung der Verbenen zu, die wiederum der Familie der Eisenkrautgewächse zugeordnet werden.

Das Echte Eisenkraut ist eine krautige Pflanze, die sehr ausdauernd ist. Sie kann 20 bis 75 Zentimeter hoch werden. Früher wurde das Kraut übrigens bei der Eisenverhüttung beigemischt, wodurch sich der deutsche Name ableiten lässt. Ursprünglich beheimatet war das Echte Eisenkraut vermutlich in Südeuropa, mittlerweile ist es weltweit in den gemäßigten, aber auch tropischen Regionen verbreitet.

Das Eisenkraut bevorzugt sonnige Standorte und einen schwach sauren, nur mäßig nährstoffreichen Boden. Verwilderte Pflanzen entdeckt man noch heute oft an Hecken und Wegrändern, aber auch auf Schuttplätzen.

Die Blätter werden durch ihre Form charakterisiert, die eiförmig, verkehrt-eiförmig oder auch lanzettlich ausfallen kann. Der Blattrand ist dabei grob gezähnt oder gelappt, mitunter auch tief fiederspaltig. Die Blüten sind weißlich, rötlich oder hellblau gefärbt, werden aber nur wenige Millimeter groß. Sie stehen in traubenartigen Thyrsen an der Pflanze und zeigen sich zwischen Mai und Oktober. Die Früchte des Echten Eisenkrauts reifen zwischen Juli und Oktober. Bei ihnen handelt es sich um Klausenfrüchte. Zur Reife hin zerfallen diese in Teilfrüchte oder Klausen.

Schon seit dem Altertum ist das Echte Eisenkraut als Heilpflanze bekannt. Dem Eisenkrautextrakt sagt man eine antivirale und antimikrobielle, aber auch eine zytotoxische, entzündungshemmende und harn- und schweißtreibende Wirkung nach. Gleichzeitig soll es Schmerzen stillen und Hustenreiz lindern können. Kein Wunder, dass die Anwendungsgebiete in der Pflanzenheilkunde sehr vielfältig sind. So kann das Echte Eisenkraut unter anderem zur Behandlung von Atemwegserkrankungen und Magenproblemen, aber auch bei Verdauungsstörungen, Harnwegsbeschwerden oder sogar Nierenleiden eingesetzt werden. Selbst Nervenleiden, Rheuma oder Wechseljahrsbeschwerden werden in der Volksmedizin mit Eisenkraut behandelt.

Die Anwendung des Eisenkrauts kann dabei sowohl innerlich als auch äußerlich erfolgen, wobei der Eisenkrauttee bis heute am weitesten verbreitet ist. Mittlerweile findet man aber auch in der Apotheke pflanzliche Arzneimittel auf Basis von Eisenkraut, die etwa bei Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündungen eingesetzt werden. Zusätzlich wird das Echte Eisenkraut in der Homöopathie verwendet.

 

Charakter der Bachblüte Vervain

Die Bachblüte Vervain wird auch als Begeisterungsblüte bezeichnet. Typisch für Vervain-Charaktere ist es, sich für eine Idee oder ein Vorhaben massiv zu begeistern. Dabei verfolgen sie diese Idee mit einer Begeisterung, die nahezu übermenschlich erscheint und wollen um fast jeden Preis auch alle anderen Menschen davon überzeugen. Sie geben dabei nicht nur 100, sondern vielfach 150 Prozent.

 

Der negative Zustand bei Vervain

Im negativen Vervain Zustand steht man voll und ganz hinter einer Idee. Man gründet beispielsweise einen Verein, um anderen Menschen zu helfen und geht in dieser Aufgabe komplett auf. Durch die extreme Begeisterung wird man von positiver Energie nahezu überflutet und verzichtet „für die gute Sache“ auf viele eigene Bedürfnisse. Man schlägt sich die Nächte um die Ohren, verzichtet auf den Kontakt zu Freunden oder vernachlässigt sogar die eigene Familie. Buchstäblich wacht man morgens mit dem Gedanken an die Aufgabe auf und schläft abends mit diesem ein.

Andere versucht man mit seiner Begeisterung anzustecken, akzeptiert kaum andere Meinungen. Dabei ist es oft viel hilfreicher, nur hinter der eigenen Idee zu stehen, diese zu verkörpern, zu leben, um andere zu überzeugen. Dann fühlen sie sich nicht so überfahren.

Für seine Ideale ist man bereit, alles zu geben. Das kann bis zum Studenten führen, der sich, um Aufmerksamkeit auf seine Forderungen zu lenken, mit Benzin überschüttet und selbst anzündet. Die positive Energie überschwemmt einen im negativen Vervain-Zustand regelrecht, dabei sind weder Persönlichkeit noch Geist dieser Energie schon gewachsen.

Vielfach sind Menschen im negativen Vervain-Zustand dauernd gestresst, sie zwingen sich, trotz deutlicher Warnsignale des Körpers, einfach weiter zu machen. Gereiztheit und Nervosität sind im negativen Vervain-Zustand keine Seltenheit. Häufig ist man dauernd überdreht, kann gar nicht mehr richtig entspannen. Kinder finden abends keine Ruhe und wollen nicht ins Bett gehen.

 

Der positive Zustand bei Vervain

Im positiven Vervain-Zustand gelingt es, das richtige Maß zu finden. Man steht zwar hinter seiner Idee, verteidigt diese auch vor anderen, akzeptiert aber ebenso, dass es andere Meinungen gibt. Ebenso ist man bereit, sich diese genauer anzusehen und sogar vom eigenen Standpunkt abzuweichen, wenn dies nötig ist. Gleichzeitig lassen sich andere Menschen von Personen im positiven Vervain-Zustand leichter mitreißen und begeistern.

 

Die Hauptanwendungsgebiete von Vervain

Vervain kommt immer dann infrage, wenn man sich in jede neue Aufgabe mit Feuereifer stürzt und sich nicht nur mit aller Kraft für etwas engagiert, sondern gleichzeitig fordert, dass alle Mitmenschen den gleichen Enthusiasmus an den Tag legen.

Kinder, die aufgrund ihres nahezu ungebremsten Tatendrangs als hyperaktiv eingestuft werden, können ebenfalls von der Bachblüte Vervain profitieren. Viele Menschen stehen im negativen Vervain-Zustand ständig unter Strom. Werden dann auch noch körperliche Symptome, wie Bluthochdruck, Schlafstörungen oder Verspannungen beobachtet, kann die Bachblüte Vervain ebenfalls helfen.

 

Vervain – Kombination mit anderen Bachblüten

Natürlich kann es unter bestimmten Umständen sinnvoll sein, Vervain mit anderen Bachblüten zu kombinieren. So hat sich die Kombination der Bachblüten Vervain und Impatiens bewährt, wenn man unter andauerndem Druck steht. Eine Kombination mit Vine macht Sinn, wenn man anderen Menschen die eigene Meinung quasi aufzwingen will und keine Toleranz mehr walten lässt.

Wer so extrem übereifrig ist, dass er schon fast die eigentliche Lebensfreude verliert, der kann Vervain mit Rock Water kombinieren.

 

Bachblüten Ratgeber – wo Vervain positiv wirkt

 

Autor / Redaktion: bl, bp
Bildnachweis: #284040173 ©gorosuke

Back to top button
Close
Close