5. Cerato Bachblüte

Die Intuitionsblüte stellt sich vor Bachblüte Nr.5 - Cerato

Bachblüten Beschreibung

Cerato Charaktere neigen dazu ihre eigene Intuition (Bauchgefühl) zu ignorieren oder nicht wahr haben zu wollen, und versuchen sich an Lehrmeinungen zu orientieren. Das Ich gerät damit in einen Interessenkonflikt. Aus diesem Konflikt heraus versuchen sie wieder einen Weg durch Fragen zu finden und fangen an ihre Umwelt zu nerven.

Zusätzlich häufen sich durch diese vielen Fragen Wissen an, machen aber nicht die eigentliche Erfahrung, hieraus fehlt das eigene Vertrauen und die Entscheidungsfähigkeit.
Für Cerator Charaktere ist das Wort “man” in ihren Fragestellungen sehr wichtig und auffällig. Selten beziehen sie ihre Fragen auf das eigene Ich.

Cerator Charaktere werden oftmals in der Kindheit geprägt, durch starke Persönlichkeiten oder Eltern die sie belächeln. Hierdurch werden sie nach und nach unsicherer und fangen an weniger auf ihre Intution zu setzen und suche neue Orientierungswege.

Detailinformation zur Bachblüte Nr. 5

deutscher Name Bleiwurz, Hornkraut
botanischer Name ceratostigma willmottiana
Blüte Intuitionsblüte, Mitläuferblüte
andere Namen Hornnabe, chinesischer Bleiwurz

Leitsatz, Kraftformel

  • Ich traue mir
  • Ich vertraue mir
  • Ich entscheide selbst
  • Ich achte und respektiere meine ersten Einfälle

Positiver Zustand

  • man ist intuitiv und vertraut seinem Bauchgefühl
  • man bildet sich schnell seine eigene Meinung
  • man hört auf seine eigene Stimme und lässt sich durch diese leiten

So sieht diese Bachblüte in der Natur aus

credit / foto: © emer – Fotolia.com

 

Bachblüten Beschreibung Cerato

Cerato – Beschreibung der Pflanze

Die Cerato-Bachblüte stammt vom Chinesischen Bleiwurz, der auch als Hornnarbe oder Hornkraut bekannt ist. Bei dieser Heilpflanze handelt es sich um einen kleinen Strauch, der bis zu zwei Meter hoch werden kann. Er gehört zur Familie der Bleiwurzgewächse. Ursprünglich stammt Bleiwurz aus Asien, ist mittlerweile aber auch verbreitet in Europa zu finden. In den Gärten wird die Pflanze vor allem aufgrund ihrer leuchtend-blauen Blüten geliebt.

Die Bachblüte mit den fünfzähligen Blüten ist die einzige der Bachblüten, die in England, wo die original Bachblüten hergestellt werden, ausschließlich in Gärten wächst. Im Winter schützt man sie im Bach Centre vor Frost. Die Blüten selbst erscheinen von August bis Oktober. Sie bilden Kapselfrüchte aus, die schwarze Samen enthalten. Bleiwurz liebt sonnige Standorte und frische oder trockene Böden. Der Standort sollte zudem geschützt sein, damit die Pflanze sich richtig entwickeln kann. In Tibet kennt man Bleiwurz als Symbol der Weisheit. Bleiwurz wird ausschließlich in der Bachblütentherapie verwendet. Derzeit finden sich keine Anwendungen in anderen naturheilkundlichen Therapieverfahren.

Charakter der Bachblüte Cerato

Die Bachblüte Cerato soll all jenen Menschen helfen, die ihrer ureigenen Intuition nicht vertrauen können. Wer nicht auf sein Bauchgefühl hört, seine Entscheidungen immer wieder anzweifelt, dauernd andere um Rat fragt und diesen Rat dann auch befolgt, oft sogar wider besseren Wissens, der ist prädestiniert für Cerato.

Oft wird Cerato daher auch als Intuitionsblüte oder Mitläuferblüte bezeichnet. Cerato-Typen können nur schwer Entscheidungen treffen. Wenn sie dann eine Entscheidung, etwa aus dem Bauch heraus, getroffen haben, wird diese oft infrage gestellt. Man will immer alles richtig machen und vertraut nicht auf sein eigenes Gefühl.

Nicht selten geht diese Unsicherheit sogar so weit, dass man bewusst falsche Entscheidungen trifft. Typische Beispiele finden sich in der Ernährung: Seit vielen Jahren ist einem bekannt, dass man ein bestimmtes Lebensmittel nicht verträgt, beispielsweise Honig. Nun wird aber vermehrt propagiert, dass Honig gesund ist und bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Der Cerato-Typ wird daraufhin Honig essen, weil es ihm ja so vorgeschlagen wurde. Danach stellt er fest, dass es ihm schlecht geht, weil er eben keinen Honig verträgt.

Leicht lassen sich Cerato-Typen in die Irre führen, laufen mit der Meinung anderer mit und verlieren dabei sich selbst, ihre eigenen Entscheidungen und ihre Intuition aus den Augen. Darüber hinaus kommt es nicht selten vor, dass sie ein geringes Selbstbewusstsein an den Tag legen. Sie eignen sich viel Wissen an, nutzen es aber nicht, sondern horten es einfach nur.

Der negative Zustand bei Cerato

Im negativen Cerato-Zustand misstraut man seinen eigenen Entscheidungen und seiner Urteilsfähigkeit. Man bittet stets andere Menschen um Rat und hofft darauf, dass diese einem die Entscheidung abnehmen, die man selbst nicht treffen will oder kann. Auch spontanes Handeln ist aus Angst oft nicht möglich.

Cerato-Typen reden im negativen Zustand sehr viel, fragen sehr viel nach und „nerven“ ihre Mitmenschen oft mit Zwischenfragen. Die Meinung anderer wird übertrieben stark eingeschätzt, das Wörtchen „man“ bekommt im negativen Cerato-Zustand eine besonders große Bedeutung. So entwickelt man modisch nicht seinen eigenen Stil, sondern fragt sich, was trägt „man“ heute? Sind die Rocklängen oder die Hosenschnitte wirklich up to date?

Wird doch einmal eine Entscheidung getroffen, so zweifelt der Cerato-Typ diese bereits kurz darauf wieder an. Oftmals handelt er sogar gegen die eigene Überzeugung, einfach, weil andere zu dieser Handlungsweise geraten haben. Häufig wirken Cerato-Typen auf andere unselbstständig, teilweise sogar einfältig oder dumm.

Der positive Zustand bei Cerato

Im positiven Cerato-Zustand ist man wissbegierig und interessiert, handelt aber auch sehr intuitiv. Man verlässt sich auf sein Bauchgefühl, was meist ohnehin den richtigen Weg weist. Schnell kann man sich auch eine eigene Meinung bilden und hinter dieser stehen, wenn man sich im positiven Cerato-Zustand befindet. Die innere Stimme wird nicht länger überhört, sondern man handelt nach dieser und steht dazu.

Die Hauptanwendungsgebiete von Cerato

Die Bachblüte Cerato wird vorwiegend angewendet, um die eigene Intuition und Urteilsfähigkeit zu stärken. Richtig angewendet, kann die Bachblüte dabei helfen, sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu verteidigen. Man muss sich nicht mehr ständig bei anderen vergewissern, ob die eigene Entscheidung richtig war, sucht nicht mehr dauernd bei Dritten nach Bestätigung.

Menschen, die selbstständiger werden möchten, sollten ebenfalls auf die Bachblüte Cerato setzen. Gleiches gilt, wenn sie die ständigen Zweifel an den eigenen Fähigkeiten unter Kontrolle bringen wollen. Schließlich kann die Bachblüte auch dabei helfen, die Wahrnehmung der eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Auch die Spontaneität kann durch Cerato wieder gewonnen oder erstmals erfahren werden, weil die Bachblüte den dazu nötigen Mut verleiht.

Cerato – Kombination mit anderen Bachblüten

Cerato lässt sich natürlich auch mit anderen Bachblüten kombinieren. Die Einnahme von Cerato und Larch etwa stärkt das Selbstbewusstsein. In Verbindung mit Cine kann man ein ständig schlechtes Gewissen bekämpfen, das einen plagt. Und wer unter der dauernden Angst leidet, etwas falsch zu machen, sollte zusätzlich zu Cerato die Bachblüte Mimulus einnehmen.

Wer bei Entscheidungen immer wieder zögert, sich eigentlich gar nicht entscheiden will, ist mit einer Kombination der Bachblüten Cerato und Scleranthus gut beraten. Walnut kann ebenfalls hilfreich sein, wenn man sich allzu leicht von anderen beeinflussen lässt und wer im Leben unter massiver Orientierungslosigkeit leidet, sollte Cerato mit der Bachblüte Wild Oat kombinieren.

Back to top button
Close
Close